Federzeichnung im Großformat Grauwerte in zeichnerische Strukturen übersetzen

Projektleitung

Klasse

Klasse 3A

Zeitraum

von 05. Nov 2021
bis 03. Dec 2021

Kooperation

Keine Kooperation

Von einer Naturstudie eines Tierschädels in Grafit ausgehend, wurden Zeichnungen mit Feder und Tusche hergestellt. Dabei wurde die Studie auf ein Format 65 : 50 cm vergrößert. Dann wurden die Grauwerte der modellierten Bleistiftstudie in zeichnerische Strukturen übersetzt, welche aus der Nähe als solche gut zu erkennen sind, aus einem gewissen Betrachterabstand jedoch den gewünschten Grauwert ergeben und damit den plastisch dargestellten Gegenstand sichtbar werden lassen.

Verantwortlich für Text, Bild und Downloads: Mag. Robert Mihlan