Aufnahmeinformation der HBLA für künstlerische Gestaltung Linz

Wie läuft die Aufnahme ab?

Der Aufnahmeprozess der HBLA für künstlerische Gestaltung besteht aus 6 Schritten:

27. Februar bis 10. März 2023 Montag- Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr

Abgabe der Anmeldeunterlagen und der Mappe

Eine Anmeldung kann nur an der Erstwunschschule vorgenommen werden. Weitere Schulwünsche (gereiht) können bekannt gegeben werden.

Mitzubringen sind:

  • Anmeldeblatt
    Liegt an der Schule auf bzw. kann downgeloadet werden: Anmeldeblatt.pdf
  • 1 Schulnachricht im Original
    Das Original wird mit Schulstempel und Anmeldedatum versehen und zurückgegeben.
  • 1 Schulnachricht als Kopie
    Verbleibt an der Anmeldeschule
  • 1 Jahreszeugnis 8. Schulstufe als Kopie
    Wenn Bewerber*in derzeit 9. oder höhere Schulstufe besucht.
  • Geburtsurkunde als Kopie
  • EUR 2,00 Unkostenbeitrag für Kuvert und Porto
  • Eine Mappe mit eigenen Arbeiten

    Vier Arbeiten im Format DIN A3 aus dem Bestand und eine zu einer Aufgabenstellung, die wir hier am 12.12.2022 veröffentlichen.

Die Kriterien für die Reihung der Aufnahmewerber*innen werden durch Anschlag an der Schule bekannt gemacht.

23. März 2023 11:00 bis ca. 16:00 Uhr

Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung dient zur Feststellung der gestalterisch/künstlerischen Fähigkeiten.

Materialien für die Eignungsprüfung

  • Schul-Zeichenblock im Format DIN A3
  • Bleistifte (Härtegrad B bis 2B), Spitzer und Radiergummi
  • Farbiges Zeichenmaterial wie Farbstifte, Filzstifte/Marker oder Wachskreiden (keine trockenen Farbkreiden, die fixiert werden müssen oder Wasserfarben)
  • Lineal, Schere oder kleiner Cutter, Flüssigkleber/Uhu (kein Klebeband)
28. März 2023 14:00 Uhr

Vorläufige Aufnahme

VORLÄUFIGE AUFNAHME im Schuljahr 2022_23 zum Download

WARTELISTE für AUFNAHME im Schuljahr 2022_23 zum Download

Die Namensliste der vorläufig aufgenommenen Schüler*innen kann ab dem Tag der Veröffentlichung an dieser Stelle eingesehen werden (Ihr Einverständnis vorausgesetzt), sowie am Aushang an der Schule.

Kann an der Erstwunschschule kein Schulplatz vorläufig zugewiesen werden, besteht die Möglichkeit der Anmeldung an einer anderen Schule bis spätestens Ende April 2023.

Hinweis:

Aufgrund der Noten in der Schulnachricht und der Ergebnisse der Eignungsprüfung kann ein Schulplatz an unserer Schule vorläufig zugewiesen werden.

Werden die Aufnahmebedingungen mit der Schulnachricht nicht erfüllt, kann zu diesem Zeitpunkt noch kein Schulplatz zugewiesen werden.

Die Aufnahme wird endgültig bei Erfüllung sämtlicher Aufnahme- und Eignungsvoraussetzungen zu Schuljahresende.

04. Juli 2023

Verbindliche Aufnahme

Durch die Vorlage der Schulerfolgsbestätigung (= Nachweis aller Zeugnisnoten) wird bei Erfüllung der Aufnahme- und Eignungsvoraussetzungen die Aufnahme endgültig.

Bei Nichtabgabe der Schulerfolgsbestätigung wird auf den Schulplatz verzichtet.

Die Liste der definitiven Aufnahmen kann hier eingesehen werden, sobald diese feststeht.

Liste der definitiven Aufnahmen für das Schuljahr 2022/23

Hinweis:

Die Vorlage der Schulerfolgsbestätigung gilt gleichzeitig als Anmeldung zur eventuell notwendigen Aufnahmeprüfung.

Die Liste der endgültig aufgenommenen Schüler/innen wird ab 07. Juli 2023 an dieser Stelle (Ihr Einverständnis vorausgesetzt) bzw. Aushang an der Schule veröffentlicht.

05. Juli 2023

Aufnahmeprüfungen

Schriftliche Prüfung:

Dauer: 50 Minuten

Lehrstoff 4. Klasse Mittelschule Leistungsniveau Standard AHS bzw. Neue Mittelschule vertiefte Allgemeinbildung.

Lichtbildausweis mitnehmen.

Mündliche Prüfung:

Dauer: max. 20 Minuten, nur für jene Aufnahmewerber*innen, deren schriftliche Aufnahmeprüfung negativ beurteilt wurde.

Den Zeitplan für die Aufnahmeprüfungen erfahren Sie bei Vorlage der Schulerfolgsbestätigung.

Bedingungen für die Aufnahme in die HBLA für künstlerische Gestaltung:

  • Positives Ergebnis bei der Eignungsprüfung.
  • AHS-Schüler*innen müssen ein positives Zeugnis der vierten oder einer höheren Klasse vorweisen können (ausgenommen Latein, Geometrisches Zeichnen und schulautonome Pflichtgegenstände).
  • Schüler*innen der Mittelschule: in allen differenzierten Pflichtgegenständen das Bildungsziel in Standard AHS erreicht. Schüler*innen der Neuen Mittelschule: in allen differenzierten Pflichtgegenständen das Bildungsziel der Vertiefung erreicht; falls dies nicht zutrifft: Ablegung einer Aufnahmeprüfung
  • Poly-Schüler*innen müssen ein positives Zeugnis der 9. Schulstufe vorweisen können.
  • Schüler*innen einer mittleren Schule müssen die erste Klasse positiv abgeschlossen haben.
07. Juli bis 12. Juli 2023

Bestätigung des Schulplatzes

Bestätigen Sie die Annahme des Schulplatzes durch Abgabe des Original-Jahreszeugnisses.

(Ein AHS-Jahreszeugnis muss die Abmeldeklausel enthalten).

 

Das Originalzeugnis verbleibt bis Schulbeginn an der Schule.

Noch Fragen? Wir helfen gerne!

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.

Wir geben natürlich keine Daten an Dritte weiter
und behandeln alle Nachrichten streng vertraulich.